SBZ am Hart



Seit 1973 verfolgt das SBZ einen altersübergreifenden Ansatz. Es entwickelte sich zu einem Treffpunkt für Menschen aller Altersgruppen. Der Schwerpunkt liegt – von Seiten des personellen Einsatzes und der Angebotsstruktur – im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Daneben können die Bewohner des Stadtteils eine Vielfalt von Angeboten des Seniorenbereichs, des Mütterzentrums und des Nachbarschaftstreff nutzen.

Das SBZ versteht sich als Ort mit Angeboten und Hilfen zur Verwirklichung individueller alters- sowie gruppen und szenespezifischer Freizeitinteressen. Die Unterstüzung erfolgt durch räumliche und materielle Ressourcen, sowie durch fachliches "Know-How".

Durch Angebote in den Bereichen Kultur, Kreativität, Spiel, Sport und Soziales leistet das SBZ einen wesentlichen Beitrag zur gesellschaftlichen und kulturellen Infrastruktur im Münchner Norden.

foto-sbz