Eine Einrichtung der Arbeitsgruppe Buhlstraße e.V.

Liebe Besucher*Innen,
das SBZ am Hart bleibt weiterhin geöffnet.

(Stand: 02.11.2020)

Unter Einhaltung des aktuellen Infektionsschutzgesetz und unserem Hygienekonzept können Kinder- und Jugendbereich, Seniorenbereich, Familienzentrum und Nachbarschaftstreff Angebote für eine begrenzte Personenanzahl durchführen.
Vielleicht müssen wir Besucher*Innen kurzfristig vom Gelände schicken um größere Ansammlungen zu vermeiden.
Wir bitten um ihr Verständnis.

Kinder- und Jugendbereich: 089 / 31605 69 10 (Büro) und 0157 34477935 (Handy)

Angepasste Öffnungszeiten von Dienstag bis Samstag! Näheres unter Termine!

Familienzentrum am Hart:

Das Familienzentrum bietet aktuell folgende Angebote an: Babytreff, Offener Treff am Nachmittag und Büchermäuse.
Näheres unter Angebote für Mütter und Väter und unter Termine.

Nachbarschaftstreff Ingolstädter Str. 93: 0177 / 4762796

Im Nachbarschaftstreff finden aktuell folgende Angebote statt: “Mütter sprechen Deutsch” (Di) & Offener Nähtreff (Mi) – nur mit Anmeldung! Offene Beratung im Treff: Mo 10 – 12.00 Uhr & Do 15 – 17.00 Uhr
Telefonische Beratung: Mo und Di von 10 – 14.00 Uhr und Do 15 – 17.00 Uhr
Näheres unter Angebote für Nachbarinnen und Nachbarn und unter Termine.

Wir wünschen Ihnen alles Gute & bleiben Sie gesund,
Ihr SBZ Team

Mobil-Spiel entfällt im Dezember

foto-sbzSeit 1973 verfolgt das SBZ einen alters-übergreifenden Ansatz. Es entwickelte sich zu einem Treffpunkt für Menschen aller Altersgruppen. Der Schwerpunkt liegt – von Seiten des personellen Einsatzes und der Angebotsstruktur – im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Daneben können die Bewohner des Stadtteils eine Vielfalt von Angeboten des Seniorenbereichs, des Familienzentrums und des Nachbarschaftstreffs nutzen.

Das SBZ versteht sich als Ort mit Angeboten und Hilfen zur Verwirklichung individueller alters-, sowie gruppen- und szenespezifischer Freizeitinteressen. Die Unterstützung erfolgt durch räumliche und materielle Ressourcen, sowie durch fachliches “Know-How”.

Durch Angebote in den Bereichen Kultur, Kreativität, Spiel, Sport und Soziales leistet das SBZ einen wesentlichen Beitrag zur gesellschaftlichen und kulturellen Infrastruktur im Münchner Norden.